• Essen

    Okonomiyaki

    Wer den Beitrag zu unserer Japanreise gelesen hat, weiß dass wir einige sehr leckere Okonomiyaki in Japan gegessen haben (Und außerdem in einem Okonomiyaki-Restaurant mit japanischen Geschäftsmännern auf unsere Ehe angestoßen haben, aber das ist eine andere Geschichte…). Okonomiyaki sind eine Art herzhafte japanische Pfannkuchen. Dabei gibt es zwei Stilrichtungen: Hiroshima-Okonomiyaki und Osaka-Okonomiyaki. Damals, 2017, kannte ich dieses Gericht noch gar nicht. Ich hatte mir aber zum Ziel gesetzt Kevin das Kochen beizubringen und als Motivation habe ich ihm eines Tages ein japanisches Kochbuch in die Hand gedrückt. Kevin hat sich sogar ganz vorbildlich Rezepte mit Sticky Notes markiert. Letztendlich fiel die Wahl auf Osaka-Okonomiyaki. Der eigentliche Teig besteht nicht…

  • Essen

    Japanisches Curry

    Kochen ist eine große Leidenschaft von mir. Dabei bin ich ständig auf der Suche nach neuen Rezepten. Natürlich stehen hin und wieder auch mal japanische Spezialitäten auf dem Tagesplan, auch wenn diese zwecks Mangel an Zutaten manchmal etwas improvisiert werden müssen. Kochen spielt aber auch eine zentrale Rolle in der Beziehung von Kevin und mir. So haben wir schon bevor wir zusammen waren angefangen gemeinsam zu kochen und ich hatte ursprünglich das Ziel Kevin, der sich bis dato größtenteils von Fertigprodukten und Mensaessen ernährt hat, das Kochen beizubringen. Dabei hat Kevin mich auf ein Gericht aufmerksam gemacht, das mittlerweile eines unser beider Lieblingsgerichte geworden ist: Japanisches Curry. Mein erstes japanisches…

  • Essen

    Erbsen-Milch-Shake

    Früh haben wir angefangen Gerichte aller Art nachzukochen – selten gehörten auch Getränke dazu. So sind wir im japanischen Kochbuch “Das Japan Kochbuch: Bilder, Geschichten, Rezepte” auf etwas sehr einfaches gestoßen, was unser Interesse geweckt hat: Erbsen-Milch-Shake. Wir dachten, dass es vielleicht ähnlich wie mit Nusssplittern in Schokolade sei und es dem Getränk eine Art “crunch” geben könnte. Also haben wir kurzer Hand das simple Rezept durchgeführt und das Ergebnis war… Furchtbar! Oder besser gesagt: Wie kann man etwas simples wie einen Bananen-Milch-Shake nur so verschlechtern? Mit jedem Schluck des Getränks hat man die aufgeplatzten Erbsenhülsen im Mund und Rachen gespürt, was einfach nur eklig und unangenehm war. Unser Fazit…

  • Essen

    Eierkuchen!

    Ja, ich sage Eierkuchen! Nicht Pfannkuchen, nicht Pancakes, nicht Crêpes – Eierkuchen! Naja, egal… aufjedenfall wollten wir mal wieder was simples kochen… und da kam ich auf Eierkuchen. Genauer gesagt, Eierkuchen mit Ahornsirup. Da Nathalie es weniger süß mag, hat sie eine Pilzsoße (igitt!) dazu gemacht. Und die Eierkuchen sind recht gut geworden! Wir haben uns an folgende Anleitung gehalten: https://www.einfachbacken.de/rezepte/pfannkuchen-das-schnelle-grundrezept Die Eierkuchen sind recht gut geworden und es ging auch genau auf 7 Stück auf. Dadurch, dass die Teigmischung recht dick war, sind die Eierkuchen selber auch nicht sehr groß geworden. Aber in der Pfanne waren sie dafür schnell fertig gebraten. Anstatt (kohlesäurehaltigen) Mineralwasser, haben wir normales Wasser verwendet.…